Ereigniskonsum. Oder?

20191117_105747_b

… also, es ist noch fast sechs Wochen hin bis Weihnachten, aber bereits seit Anfang Oktober liegen in Geschäften typische Weihnachtsleckereien aus. Mich berührt der frühe kommerzielle Hype um Weihnachten stets unangenehm. Gestern fiel mir der Weihnachtsgruß auf dem Kassenbon auf; einen herbstlichen Gruß fände ich Mitte November angebrachter.

Und wie ich so über den Sinn und Unsinn vorweihnachtlicher Umsatzeinstimmung nachdenke, wird mir bewusst, was ich gestern u.a. einkaufte:

20191117_104621_b

Spekulatius, Dominosteine, Lebkuchenherzen und Lebkuchen-Konfekt (zum Verschenken).

Vier der 16 erstandenen Waren – oder anders ausgedrückt 25 % – sind dem Weihnachtskonsum zuzuordnen! Andererseits, die Naschereien würde ich auch verputzen, wenn sie ganzjährig im Angebot wären.

(Foto: © eigene Fotos)

Über Taupunkt von BlogBimmel

Aktuelles – Vordergründiges – Hintergründiges – Unergründliches – Dumm Tüch - Fotos
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Ereigniskonsum. Oder?

  1. noch1glaswein schreibt:

    Zum Verschenken – klar 😉

  2. kagould17 schreibt:

    If only Merry Christmas did not mean, If you love your family, you will buy them lots of stuff and preferably at our store. I’m with you on the sweet tooth thing, Marcus. Glad it only happens several times a year, as the temptation is to great. Enjoy your Sunday. Allan

  3. monisertel schreibt:

    Es ist…wie es ist, lieber Michael,
    wer sich nicht verführen lässt, entgeht auch dem immer schneller jagenden Konsumrausch. Man darf das alles eben nur als Angebot ansehen und zum Glück werden wir ja noch nicht per Gesetz zum Kauf verpflichtet!
    Jeder wie er mag, gell.
    Liebe Sonntagsgrüße
    moni

    P.S:: Bei uns hieß übrigen Weihnachtsgebäck bis Halloween „Herbstgebäck“. Ab dann wurden nur die Schilder ausgetauscht. Gleiche Ware, jetzt aber „Weihnachtsgebäck“!

  4. Zoofreund schreibt:

    Aldi hatte die ersten Gebäckartikel bereits ende September im Angebot. Ich versuche das zu ignorieren. Vor dem ersten Advent interessieren mich solche Angebote überhaupt nicht und auch sonst mache diesen ganzen Konsumirrsinn um Weihnachten nicht mit.

    Viele Grüße
    Dieter

  5. Kristallina schreibt:

    Das ist genau so hysterisch hier in Schweden.
    Muss aber zugeben, dass ich froh bin hier auch Spekulatius und Dominosteine kaufen zu können. Das kennen die Schweden nicht. Für mich gehört das zu Weihnachten.
    Dominosteine habe ich noch nicht gesehen. Hätte ich auch sofort gekauft 😉
    Ansonsten geht mir der Rummel so zeitig ganz schön auf den Keks.
    LG aus dem Schwedenländchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s