Genussfreude

2016-10-28-at-11-36_b

Café bombón

… nach drei, vier Tagen mit gelegentlich auch heftigen Regenschauern hat sich wieder die Sonne breitgemacht. Von morgens bis abends. Bei Temperaturen um Mitte 20 Grad. Da weiß man wieder, warum  man dem Impuls, das kühle Grau des Nordens hinter sich zu lassen, gefolgt ist. Und dass es eine gute Entscheidung ist.

Es wird in den sozialen Medien gern über Lebensqualität philosophiert. Für mich sind das auch die Momente draußen im Café, die wärmende Sonne auf der Haut, ein spannendes Buch zur Hand und dazu ein Café bombón.

Der Café bombón – es gibt über Spanien regional verteilt auch andere Bezeichnungen – wird obligatorisch in einem Glas serviert. Am Boden des kleinen Glases ein guter Schuss dickflüssige, süße Kondensmilch (Condensada), darauf ein Espresso.

(Foto: © eigenes Foto)

Über Taupunkt von BlogBimmel

Aktuelles – Vordergründiges – Hintergründiges – Unergründliches – Dumm Tüch - Fotos
Dieser Beitrag wurde unter Überwintern auf Teneriffa abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Genussfreude

  1. Tatjana schreibt:

    Ich bin kein Kaffeetrinker, aber den würd ich doch gern mal probieren ☕

  2. Sehr, sehr lecker! Ich liebe diese kleinen Portionen mit starkem Kaffee, egal in welcher Form. Hier ist es heute auch ausgesprochen mild (ca. 15 Grad), die Sonne scheint vom Himmel, die Bäume haben ihr schönes, buntes Kleid angelegt und ich werde mal schauen, dass wir heute noch einen langen Spaziergang im Herbstwald machen, denn hier gibt es leider keine Weinberge, die eine schöne Aussicht bieten wie in meiner „Heimat“ 🙂

  3. P.S. mit „hier“ meine ich das Ruhrgebiet 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s