Tatort

… der jüngste Doppel-Tatort wurde, so schien mir, etwas lautstärker als üblich angekündigt. Till Schweiger und Helene Fischer – klar, das sind Zugnummern für die Einschaltquote. Ein Fan bin ich von beiden nicht; eher aus Gewohnheit war ich dabei.

Unterhaltung wurde geboten, ja. Aber auch viel (zu viel?) Gedöns aufgetragen. Ein koksender Innensenator, der mich an Roland Schill erinnerte, eine maskenhaft erscheinende Helene Fischer, der man nur minimalistische Sprechtexte anvertraute, und eine Handlung, die sehr frei, aber fantasievoll angelegt war.

Action und sich austobende Maskenbildner. So ist es halt, wenn Kino und Showeffekte über ARD herfallen.

Über Taupunkt von BlogBimmel

Aktuelles – Vordergründiges – Hintergründiges – Unergründliches – Dumm Tüch - Fotos
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Tatort

  1. sternchenschnuppe schreibt:

    Ich habe verzichtet vor einiger Zeit Tim versucht , der 1. Tatort war Grotten schlecht LG Sternchen..

  2. rose1711 schreibt:

    Beide sind nicht mein Fall, habe aber in den 1. Tatort mit Schweiger reingesehen und festgestellt, dass diese „Nuschelei“ mir viel zu anstrengend war, kann mir deshalb auch kein Urteil erlauben. So hatte ich diesen Doppel-Tatort von Anfang an NICHT auf dem Zettel. Ich habe wohl nichts verpasst, denn die Kritiken waren mehr als schlecht.
    Na gut, es geht halt eben mal was daneben …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s