Pintxos entdeckt

P1000913_b

In der Altstadt von Puerto de la Cruz gibt es etliche kleine Gassen mit netten Restaurants.

… diese Woche hatte ich Besuch. Das bedeutet zwei zusätzliche Augen, die eine mir alltägliche, gewohnte Umgebung anders scannen und damit auch Details wahrnehmen, die ich nicht oder nicht mehr registriere.

Konkret entdeckt wurde ein Lokal mit Pintxos im Angebot. Pintxos (gesprochen = pinschos) sind die baskische Variante der Tapas, eigentlich sogar das Original der kleinen Häppchen. Ich liebe die baskischen Pintxos in ihrer Frische und Vielfältigkeit, wie sie in San Sebastián und Bilbao üblich sind.

Auf den Kanaren gibt es hin und wieder Tapas, die aber kaum mit denen etwa in Katalonien oder Andalusien zu vergleichen sind. Jene wiederum können den baskischen Pintxos nicht das Wasser reichen. Die nun in Puerto de la Cruz entdeckten Pintxos sehen vielversprechend aus; in den nächsten Tagen mache ich die Probe aufs Exempel.

(Foto: © eigenes Foto)

Über Taupunkt von BlogBimmel

Aktuelles – Vordergründiges – Hintergründiges – Unergründliches – Dumm Tüch - Fotos
Dieser Beitrag wurde unter Überwintern auf Teneriffa abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Pintxos entdeckt

  1. Vera Komnig schreibt:

    Ah, das Foto ist aber auch schon herrlich einladen mit den wunderschönen Farben. Schaut so gemütlich aus. Schön hast du es da 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s