Fiese Attacke – Teil 2

… ja, richtig gelesen, es gibt eine Fortsetzung (Teil 1 siehe hier). Oder Wiederholung, wie immer man es sehen möchte. Mein persönlicher Nager, der besonders gemeine Steinmarder, hat nach zwei Wochen wieder zugebissen. Und wieder war es die Verkabelung für die Elektronik des Katalysators, nur diesmal an anderer Stelle. Und wieder hat er offensichtlich ein etwa vier Zentimeter langes Stück der Verkabelung mitgenommen.

Ein vorläufiges Profil beschreibt den Chaoten als: Noch jung, aber geschlechtsreif, männlich (weil Faible für Elektronik), Angeber (weil bevorzugt Cabrio, die Limousinen der Nachbarn lässt er in Ruhe), wendig und sportlich durchtrainiert (weil wo der hinkommt, da muss man schon fit sein), Intensivtäter.

Wenn ich mir den Kerl als Mensch vorstelle, habe ich folgenden Typ vor Augen: Weite Jeans tief unter der Hüfte hängend, Turnschuhe, Kurzhaarfrisur, an den Seiten fast kahl, Baseballkappe mit hohem Spiegel seitwärts verdreht aufgesetzt, flaumiger Bartversuch, Hipp-Hopp-Gang.

Menno!

Meine Werkstatt erwähnte beiläufig, dass sie momentan täglich (!) 10 bis 15 Marderschäden reinbekommen. Man hört ja immer vom Darben der Werkstätten – ob die jetzt Marder aussetzen, um das Geschäft anzukurbeln?

Also, ich bin ja noch anpassungsfähig und wechsle nun das Revier zum Parken. Vorerst steht die Kiste vor statt hinter dem Haus.

 

Über Taupunkt von BlogBimmel

Aktuelles – Vordergründiges – Hintergründiges – Unergründliches – Dumm Tüch - Fotos
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Fiese Attacke – Teil 2

  1. boxertreiber schreibt:

    Gibt’s eigentlich eine Marderschadenversicherung? 😉

    • … ich weiß es nicht. In der normalen Vollkasko ist Haarwild eingeschlossen, zählt der Marder dazu? Jedenfalls ist immer erst die Selbstbeteiligung fällig.

      • boxertreiber schreibt:

        Ärgerlich, kann man besser verwenden. Ich überlege gerade was Nicht-Haarwild ist, Stachelschweine vielleicht…

        • … lt. Google:
          „Unter den Begriff Haarwild fallen nach Paragraf 2 des Bundesjagdgesetzes Schwarz- und Rotwild, Hase und Murmeltiere, Wisente und Elche, Luchse und Füchse und Wildschweine, aber auch Fischotter und Seehunde. Nicht dazu gehören Kühe, Hunde und Katzen, sie werden als Haus- und Nutztiere gezählt. Für diese Tiere haftet der Tierhalter, bzw. wenn dieser nicht zu ermitteln ist, zahlt nur die Vollkaskoversicherung.“

  2. maribey schreibt:

    Hach, das gefällt dir bestimmt nicht mir dem Marder. Uns bereitet er das Vergnügen, solche Geschichten lesen zu können 🙂

  3. TheHikingHighHeel schreibt:

    Das Profil ist suuuper :D! Man könnte noch „Rezidivist“ hinzufügen ;)!
    Viele Grüße

  4. Clara Himmelhoch schreibt:

    Hatte ich auch mehrmals in der Garage – Hundehaare in einem Damenstrumpfhosenrest haben ihn verjagt – das Säckchen habe ich im Motorraum aufgehängt.

  5. Pauline schreibt:

    Frühjahr ist Marderzeit, mein Lieber, da musst Du mit leben auf dem Dorfe! :mrgreen:
    Vielleicht kann Dir ein befreundeter Jäger weiter helfen …
    Ganz liebe Grüße von der ♥ Pauline ♥

    • … also, die Forscher und Entwickler eines bekannten Strasserfahrzeugherstellers hier umme Ecke haben sich des Problems mal gründlich angenommen. Die zahlreichen Tipps und Hausmittelchen haben danach keine Wirkung. Lediglich der Verbau des Zugangs zum Motorraum und elektrische Verdrahtung zeigten eine statistische Auswirkung. Aber eben auch keinen 100 %igen Schutz.

      Nun habe ich das Auto statt hinter vor das Haus an die Straße gestellt. Mit ein wenig Glück bin ich damit raus aus seinem Revier.

      Beste Grüße
      Michael

      • Pauline schreibt:

        Und das ist der Kern der Sache: SEIN Revier! Ich drücke Dir die Daumen, dass Dein Auto vor dem Haus sicherer ist 😆
        Ganz liebe Grüße und eine marderlose Woche wünscht Dir die ♥ Pauline ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s