Tapas 4 – Gambas al ajillo

Gambas_b 

 

… mit diesem vierten Rezept für Tapas verfügt ihr über einen Basisstock an warmen und kalten Tapasversionen für einen typisch spanischen Tisch mit Freunden.

Die Zubereitung ist jeweils unkompliziert und der Wareneinsatz selbst für die norddeutsche Tiefebene nicht exotisch.

Gambas al ajillo

Garnelen an Knoblauchöl, ein spanischer Klassiker. Üblicherweise wird das kleine Vor- oder Zwischengericht in einer feuerfesten Tonschale, der Cazuela de barro, zubereitet. Wo es an der Cazuelaschale fehlt, tun es auch Pfanne oder Topf.

Zutaten

Pro Person etwa 10–15 kleine, fertig vorbereitete Garnelen (Party-Garnelen/Shrimps), 2-3 Knoblauchzehen p.P., kleine Chilischoten, Petersilie, Olivenöl, Salz, Baguette.

Zubereitung

Das Olivenöl in der Schale bzw. Pfanne erhitzen, dünne Scheiben von Knoblauchzehen und eine sehr kleine Chilischote (p.P) oder einige Streifen von einer Schote in das Öl geben. Wenn die Knoblauchscheiben sich zu verfärben beginnen die aufgetauten Garnelen zugeben und unter regelmäßigem Wenden einige Minuten garen lassen, bis die Gambas rötlich anlaufen.

Die Garnelen mit Öl und Knoblauchscheiben in Schalen umfüllen und ein wenig gezupfte Petersilie darüber streuen.

Hinweise

Die verwendeten Streifen von Chilischoten müssen nicht verzehrt werden, sie dienen zur Würzung des Öls. Das Baguette in Scheiben geschnitten oder mundgerechte Stücke vom Baguette gebrochen werden in das Knoblauchöl gestippt. Dazu schmeckt ein weißer Rioja hervorragend.

(Foto: von Krista (gambrinus cerveceria gambas al ajillo) [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0) ], via Wikimedia Commons)

Über Taupunkt von BlogBimmel

Aktuelles – Vordergründiges – Hintergründiges – Unergründliches – Dumm Tüch - Fotos
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s