Not macht erfinderisch

 

 

… also wirklich, Krise hin oder Krise her, manchmal ist die Welt doch voll bunter Ideen. Dass man in Griechenland Polizisten im Dienst samt Hund, Motorrad oder Streifenwagen für private Zwecke zu moderaten Stundensätzen anmieten kann, das wusste ich schon. Mit den Einnahmen finanziert die griechische Polizei dringend benötigte Ausrüstung.

In darbenden lateinamerikanischen Ländern wird sogar die Dienstmunition von den Polizisten aus eigener Tasche bezahlt; das senkt nicht nur die Kosten, auch die Schießwütigkeit soll zurückgehen.

Aber was jetzt aus der Not heraus auf der Insel meiner Winterwahlheimat praktiziert wird, das macht mich fast sprachlos. Von den 24 Einsatzfahrzeugen der städtischen Policía Local in La Laguna auf Teneriffa sind nur noch zwölf bedingt einsatzbereit.

Ersatzbeschaffungen laufen seit 2007 in die Leere, Reparaturen können kaum mehr bezahlt werden. Und so fällt ein ausgelutschter Streifenwagen nach dem anderen auf Dauer aus. Wenn von dem halbierten Fuhrpark zu viele Autos zeitgleich in der Werkstatt auf Ersatzteile warten, fahren die Polizisten auch schon mal mit dem Linienbus zum Einsatzort. Unglaublich, aber wirklich wahr!

Nachdem jüngst nur noch drei Streifenwagen fahrbereit waren, hat die Kommune eine Problemlösung ausgetüftelt. Sie mietet bei einem örtlichen Autoverleiher drei „Citroën Xsara Picasso“ an. Damit wird dann wieder Patrouille gefahren. Wohlgemerkt, absolut zivil, ohne Sirene, Blaulicht, Funk oder anderes üblicherweise verbautes Polizeiequipment.

Not macht erfinderisch. Oder kopflos?

Die Mietkiste wird seit Februar 2010 in Europa nicht mehr verkauft, d.h., die Polizei steigt auf Fahrzeuge um, die schon vier Jahre beim Vermieter im Umlauf sind. Andererseits, die Bestandsfahrzeuge der Polizei sind bis zu elf Jahre alt. Muss wohl doch pure Not sein.

Leute, wir haben im nördlichen EU-Europa noch viel Einsparpotenzial. Ich gebe meinem heimischen Stadtkämmerer schon mal diese spanische Idee als Tipp für ganz schwere Zeiten auch bei uns. Dabei mag ich doch ne funzende Udelei mit Tatütata und Discolicht so gern.

(Foto: von Juanedc from Zaragoza, España (Policía  Uploaded by juanedc) [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0) ], via Wikimedia Commons)

Über Taupunkt von BlogBimmel

Aktuelles – Vordergründiges – Hintergründiges – Unergründliches – Dumm Tüch - Fotos
Dieser Beitrag wurde unter Überwintern auf Teneriffa abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s